Deutsch lernen von Kreta bis Züricht mit Angelina - DE

Dies ist ein Interview mit Angelina, einem Mitglied unserer B2-Gruppe.

[The English version is posted here.]

Erzähl uns ein bisschen über dich. 

Ich heiße Angelina und ich komme aus Griechenland. Ich war auf einer Insel aufgewachsen, die Kreta heißt und in den Süden liegt. Dort gibt es wunderschöne Strände, viel leckeres Essen und nette Leute. Als ich mich in der Universität eingeschrieben hatte, war ich in der Hauptstadt Athen umgezogen. Ich studierte Ergotherapie und nach meinen Studien arbeitete ich als Ergotherapeutin dort. Ich hatte für zehn Jahren in Athen gewohnt. Aber ich war nicht zufrieden mit meinem Leben. Mein Traum war im Ausland zu leben und arbeiten.  Vor zwei Jahren hatte ich mit meinem Lebenspartner eine wichtige Entscheidung getroffen. Wir entschieden in der Schweiz umzuziehen. Und jetzt schreibe ich diesem Blog von Zürich. Unser Abenteuer fing an! In Zürich ist Deutsch die offizielle Sprache. Zürich ist eine sehr internationale Stadt, aber das Problem ist, dass ich ohne Sprachkenntnis nicht in meinem Bereich arbeiten kann. Mein Ziel ist Deutsch zu lernen und die B2 Prüfung zu absolvieren. Dann kann ich mein Studium anerkennen lassen und als Ergotherapeutin hier arbeiten. 

Bist du ins Ausland gezogen, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern? 

In der Schweiz gibt es vier offizielle Sprache bzw. Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Als Kind hatte ich ein bisschen Deutsch gelernt, deshalb entschied ich in Zürich zu wohnen, um meine Deutschkenntnis zu verbessern. 

War es schwierig, sich zu integrieren? 

Ganz am Anfang war Integration sehr schwierig für mich. Mein Lebenspartner spricht nur Englisch, weil er in dem Tech-Bereich arbeitet. Nur ich sprach ein bisschen Deutsch, aber ich war eine Anfängerin. Zum Gluck sprechen die Einwohner Englisch und wir konnten kommunizieren, zum Beispiel wenn wir beim Einwohnermeldeamt registiert hatten. Dann startete ich Deutschkurse, aber ich hatte viel Angst Deutsch zu sprechen. Ich fand es einfacher, wenn ich Englisch sprach. Jetzt denke ich das diese Methode war sehr schlecht für meinen Fortschritt und konnte ich nicht integrieren. Ein anderer Fehler war, dass ich private Deutschkurse mache. Wenn man in einer Klasse mit anderen Leuten ist, ist es schneller die Sprache zu benutzen und zu verbessern. Aber ich habe einige Lösungen gefunden, wie z.B. ein Sportverein für die Integration der Migranten oder Ausflüge und Kunstaktivitäten nur für Migranten. Natürlich die online Discord Gruppe war eine von meinen besten Entscheidungen.

Wie hat dir das Erlernen einer Sprache geholfen, dich in deinem neuen Land zu integrieren? 

Jetzt spreche ich besser und habe mehr Selbstvertrauen. Ich fühle mich, dass ich mit Einwohner einfacher kommunizieren kann, z.B im Supermarkt oder wenn ich einen Arzttermin vereinbaren. Dieses Gefühl ist schön und wenn ich ein Job finden werde, werden alle besser, weil ich mit Schweizern arbeiten und sprechen werde. Dann werde ich die schweizerische Kultur und Lebensweise mehr kennenlernen und warum nicht an schweizerischen Traditionen teilnehmen. Die Integration ist ein schwieriger Prozess und man sollte geduldig sein. 

Was war für dich das Schwierigste beim Deutschlernen?
Aus eigener Erfahrung war den Mangel an Selbstvertrauen der schwierigste. Ich lerne Deutsch allein und nur mit meiner Lehrer sprechen. Ich hatte viel Angst, wenn ich mit Schweizern sprechen sollte. Natürlich ist die Grammatik und die Artikel schwierig aber nicht zu schwierig als Kommunikation. 

Wie hat dir Deutsch Gym beim Sprachenlernen geholfen?

Und hier kommt Deutsch Gym! Ein neues Kapitel in meiner Fremdsprachereise. Ich erinnere mich wenn ich diese Möglichkeit entdeckte. Ich war so froh! Deutsch Gym war genau was ich wollte. Eine tägliche Gruppe für Diskussion mit anderen Deutschlernern, die als ich das Sprechen verbessern wollen. Was für ein Glück! Ich startete sofort mit A2 Gruppe, um mich ein bisschen Selbstvertrauen zu fühlen. Was ich besonders mag, ist dass, wir jeden Tag über ein verschiedenes Thema diskutieren können. Es gibt Struktur und das ist sehr hilfreich. 

Wie oft nimmst du an Deutsch Gym Treffen teil?

Ich versuche fünfmal pro Woche an die B1-B2 Gruppe teilzunehmen. 

Welche anderen Lernmethoden hast du ausprobiert?

Ich habe nur 1-on-1 probiert, aber das habe ich bereut. Wenn man in einer Klasse ist, hat man viele Möglichkeiten die Sprache zu benutzen und üben. 

Wenn du noch einmal Deutsch lernen würdest, von Anfang an, was würdest du anders machen?

Ich wurde an einer intensiver Deutschkurs Gruppe teilnehmen und am Anfang mit anderen Leuten sprechen. Sprechen ist sehr wichtig für Integration und für die Verständnis der Sprache.

Hast du irgendwelche Tipps zum Sprachenlernen?

Sprechen, sprechen und sprechen! Das ist mein Tipp. Außerdem ist Hören und Lesen auch wichtig. Man sollte viele Stunden mit der Zielsprache beschäftigt sein. Ein anderer Tipp ist die Language Apps. Ich finde sie zwecklos und  durch sie man lernt die Sprache falsch. 

Hast du irgendwelche Buch-/Podcast-Empfehlungen?


Meine Empfehlungen für dich sind: Easy German Youtube Kanal und Podcast. Es gibt auch Easy Spanish, Easy French und viele andere. Sehr nette Leute, die dir bei einer Fremdsprache helfen. Deutsche Welle hat auch viele Videos und Artikel für Deutschlerners. Außerdem sollte man versuchen, jeder Film und jedes Buch auf Deutsch zu schauen und zu lesen.

Was ist das Netteste, das jemand für dich getan hat? 

Der gratis Monat in Deutsch Gym von Ronan! :)

Danke Angelina! 

Willst Du ein Meetup ausprobieren? Du kannst es 7 Tage lang kostenlos ausprobieren.

Heading
Rónán
I'm the founder of Deutsch Gym. In the past I've worked in startups as a marketer and frontend developer, started 12 side projects, and surfed a few waves along the way. I moved to Berlin from Ireland a few years ago and learned German - prompting the idea for Deutsch Gym.
Join our free weekly newsletter:
Deutsch Gym